Parkett

Ein Stück Natur für’s Eigenheim

Parkett ist einer der natürlichsten Bodenbeläge. Sorgfältig ausgewählte, hochwertige Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft erzeugen eine angenehme Atmosphäre. Wohn- und Büroräume wirken durch einen Echtholz-Fußboden warm und freundlich. Neben klassischen oder rustikalen Landhausdielen bietet Parkett in 3-Stab- oder Schiffsboden-Ausführung ein modernes Erscheinungsbild. Spezielle Oberflächenbehandlungen verleihen dem Holz unterschiedliche Optiken und Strukturen. Für das besondere Barfußgefühl empfiehlt sich beispielsweise ein gebürsteter Boden. Hier spiegelt sich die Optik des Bodens auch in seiner Haptik wider. Mechanische Verfahren entfernen die Weichholzanteile, sodass ein Relief entsteht. Gleichzeitig macht diese Behandlung den Boden robuster, da der verbleibende Teil der Oberfläche aus härterem Holz besteht.

Neben Holzart und Farbe ist die Haltbarkeit des Parketts entscheidend. Im Gegensatz zu Laminat oder Fliesen lässt sich das Parkett mit geringem handwerklichem Aufwand innerhalb kurzer Zeit auffrischen. Das Abschleifen der Oberfläche verwandelt selbst Parkett mit starken Nutzungserscheinungen in einen frischen Boden. Aus diesem Grund empfiehlt sich für stark genutzte Bereiche ein Parkett mit dicker Nutzschicht. So ist sichergestellt, dass es mehrmals geschliffen werden kann.

Die HORI Parkett 400 Kollektion ermöglicht eine lange Nutzung in den heimischen vier Wänden. Durch die mehrere Millimeter dicke Nutzschicht können Sie es mehrmals nachschleifen. Auch sonst zeichnet es sich durch ausgewählte Holzarten und eine hochwertige Qualität aus. Stabilität verleiht der 3-Schichtige Aufbau, der komplett aus Echtholz besteht.

Die Einstiegsklasse bildet die Kollektion HORI Parkett 300. Durch die geringe Aufbauhöhe kommt es auch bei Renovierungen zum Einsatz. Die Nutzschicht ist geringfügig dünner als beim Parkett der Kollektion 400. Materialanmutung und Qualität sind auch hier auf höchstem Niveau.